markeSie möchten Ihre Marke vor Nachahmungen durch Mitbewerber schützen lassen? Dann ist die Anmeldung einer Marke das Mittel der Wahl. Geschützt sind Sie vom Moment der Anmeldung an. Und wenn Sie möchten, schaffen wir die Anmeldung noch heute. Sie sagen uns, welche Marke Sie für welche Produkte geschützt wissen wollen, wir beraten Sie eingehend, ob ein Schutz überhaupt möglich und sinnvoll ist, und klären Sie über mögliche Risiken auf. Falls Ihnen ein Schutz in Deutschland ausreicht, zahlen Sie für unsere Unterstützung inklusive der anfallenden Amtsgebühren 746,25 € (675,00 € zzgl. MwSt.). Für eine Unionsmarke – also einen Schutz in 27 Ländern – fallen insgesamt 1.942,50,00 € (1.800,00 € zzgl. MwSt.) an. Zusätzliche Kosten fallen nur an, wenn es wider Erwarten Probleme bei der Eintragung gibt, weil das Markenamt eine Eintragung ablehnt oder Dritte – zu Recht oder zu Unrecht – Widerspruch erheben. Sollten wir nach einer Beratung von einer Eintragung Ihrer Wunschmarke abraten, berechnen wir Ihnen lediglich ein Beratungshonorar von 275,00 € zzgl. MwSt. Versprochen!

Wir melden Ihre Wunschmarke, Ihren Slogan, Ihr Logo oder Ihr Design an und begleiten Sie von der Anmeldung bis zur Eintragung. Gerne vertreten wir Ihre Interessen auch beim Schutz von Patenten und Gebrauchsmustern. Gerade beim effektiven Schutz von gewerblichen Schutzrechten ist anwaltliche Beratung eigentlich unabdingbar. Was nützt es schon, ein Recht anzumelden, das dann nicht eingetragen wird oder später den falschen Schutz vermittelt?

Herr M. ist auf seinen Geldbeutel bedacht. Er meldet die Marke »Domain Enforcer« auf eigene Faust für »Internetdienstleistungen« an. Schließlich kann er das Formular ja beim Deutschen Patent- und Markenamt herunterladen. Dumm nur, dass die Eintragung der Marke sechs Monate später abgelehnt wird. Dumm auch, dass ein Mitbewerber zwischenzeitlich eine Europäische Marke »Domain Enforcement« angemeldet hat. Vielleicht hätte Herr M. die zu schützende Dienstlleistung doch besser anders umschreiben oder eine Wort-/Bildmarke anmelden sollen? Wirft der Sachbearbeiter bei der Behörde ihm zu Recht vor, dass der Durchschnittsverbraucher mit dem Begriff »Adressvollstrecker« einen Provider assoziiert? Oder hätte Herr M. statt einer Marke lieber Rechte an einem Unternehmenskennzeichen erwerben sollen?

Schutzrechte können Sie selbst anmelden. Müssen Sie aber nicht. Herr Rechtsanwalt Strömer befasst sich seit 1997 mit Marken und Designs und ist seit 2008 zusätzlich Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. In technischen Fragen, die häufig bei Patenten und Gebrauchsmustern auftreten, arbeiten wir im Bedarfsfall vertrauensvoll mit einer Düsseldorfer Patentanwaltskanzlei zusammen.

Wir beraten Sie vor der Anmeldung eines Schutzrechts intensiv und klären vor allem auch ab, ob eine solche Anmeldung aus wirtschaftlichen Gründen für Sie überhaupt Sinn macht.







Aus unserem Angebot

markeSie möchten Ihre Wunschmarke, Ihren Werbeslogan oder Ihr Logo als Marke schützen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht, und melden die Marken für Sie an. Unser Honorar: Deutsche Marken: 446,25 € (375,00 € zzgl. MwSt.), Unionsmarken und IR-Marken: 892,50 € (750,00 € zzgl. MwSt.).

Aus unserer Praxis

Sie interessieren sich dafür, bei welchen Entscheidungen wir am Verfahren beteiligt waren? Schauen Sie in unsere Entscheidungssammlung. Sie erkennen unsere Mitwirkung am Zeichen eigenesache im Leitsatz der Entscheidung.

Zum Seitenanfang