Bücher

2006-07-01_onlinerecht

4. Auflage Juli 2006 dpunkt Verlag Heidelberg 52 Seiten, 49,00 € ISBN 3-89864-337-9

Tobias H. Strömer

Online-Recht

Nirgendwo herrscht soviel Unsicherheit in Rechtsfragen wie im Internet. Wer - beruflich oder privat - die faszinierenden Möglichkeiten elektronischer Kommunikation nutzt, wird früher oder später selbst von diesem Phänomen betroffen sein. Guter Rat ist dann teuer. Das Buch enthält eine Fülle von Tipps und Tricks aus der anwaltlichen Beratungspraxis. Im Anhang findet sich eine Auswahl der wichtigsten Entscheidungen, die deutsche Gerichte im Online-Recht bislang getroffen haben. Für diejenigen, die sich intensiver mit Fragen des Online-Rechts auseinandersetzen wollen, bietet das Buch zahlreiche Hinweise auf weiterführende Literatur und Rechtsprechung. Es eignet sich deshalb bestens für alle, die in ihrer täglichen Praxis mit dem Internet zu tun haben.

Leseprobe (Kapitel 12: Verfahrensfragen)

1. Auflage Juni 2002
Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg
120 Seiten. 29 €,
ISBN 3-8005-1311-0

Tobias H. Strömer

Das ICANN-Schiedsverfahren

Streitigkeiten um Internet-Domains machen den Löwenanteil an den Auseinandersetzungen im Internet-Recht aus. Häufig werden kennzeichenrechtlich geschützte Domains von sog. »Domain-Name-Grabbern« zum Verkauf gegen teures Geld angeboten. Betroffene besitzen in solchen Fällen zwar nach fast allen Rechtsordnungen Unterlassungs- und Freigabeansprüche. Die besten Ansprüche helfen aber wenig, wenn sie nicht durchzusetzen sind. Wohnt der Domain-Inhaber im Ausland, wird er angemeldete Ansprüche häufig einfach ignorieren. Hier helfen die von der ICANN (Internet Corporation of Assigned Names and Numbers) eingeführten Schiedsverfahren weiter. Die Entscheidungen der Schiedsgerichte werden nicht vom Domain-Inhaber, sondern unmittelbar von der Registrierungsstelle umgesetzt.

Der Praxisleitfaden beschreibt in verständlicher Form die Voraussetzungen eines erfolgreichen Schiedsverfahrens und kommentiert die bereits ergangenen Entscheidungen der Schiedsgerichte. Dabei wird v.a. auch die Verfahrensordnung (RUDRP) eingehend beschrieben. Ergänzt wird der Leitfaden durch die Wiedergabe der einschlägigen Verfahrensordnungen nebst deutscher Übersetzung und einen Musterantrag.

1998-07-01 droitallemand 
1. Auflage 1998
Presses Pocket, Paris
450 Seiten, 6,50 €
ISBN 2-266-4021-9

Isabelle Laufer / Tobias H. Strömer / Helmut Heide

L'Allemand Juridique

En vingt dossiers bilingues, cet ouvrage présente les données pricipales du droit public et privé allemand contemporain (droit constitutionnel, droit international privé, droit européen, droit locatif, droit de la vente, droit fiscal, droit des sociétés, droit de la distribution, droit des faillites, droit du travail, droit de sécurité sociale etc.).

Chaque dossier comporte un exposé de la doctrine accompagné de définitions, des documents pratiques illustrant le domaine abordé, des phrases types et une liste de vocabulaire se rapportant au thème. Les professionnels (juristes, avocats, notaires etc.) y trouveront un outil efficace de référence.

Les étudiants (droit, sciences économiques, LEA, IUT, BTS, chambres de commerce etc.) y trouveront les concepts et la terminologie nécessaires à leur formation juridique. 

Aus unserem Angebot

markeSie möchten Ihre Wunschmarke, Ihren Werbeslogan oder Ihr Logo als Marke schützen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht, und melden die Marken für Sie an. Unser Honorar: Deutsche Marken: 446,25 € (375,00 € zzgl. MwSt.), Unionsmarken und IR-Marken: 892,50 € (750,00 € zzgl. MwSt.).

Aus unserer Praxis

Sie interessieren sich dafür, bei welchen Entscheidungen wir am Verfahren beteiligt waren? Schauen Sie in unsere Entscheidungssammlung. Sie erkennen unsere Mitwirkung am Zeichen eigenesache im Leitsatz der Entscheidung.

Zum Seitenanfang